Aktuelles

21. Mai 2024

Kirchengemeinde Müden zu Besuch im HEIDEWERK

Am Donnerstag, den 16. Mai, hatten wir Besuch von der Gruppe Jedermann aus der Kirchengemeinde Müden. Die Gruppe besteht aus insgesamt 16 Senioren, die regelmäßig Besichtigungen, Gemeinschaftsarbeiten oder Pilgerfahrten unternehmen. Fünf Mitglieder der Gruppe besuchten an diesem Tag das HEIDEWERK am Standort Walsrode.

Die Verbindung zum HEIDEWERK kam durch Herrn Rudolf Hensch zustande, ein Mitglied der Gruppe, der bereits vor 30 Jahren im Rahmen seiner Tätigkeit als Förderschulleiter das HEIDEWERK besuchte. Dies führte nun zu dieser schönen Gelegenheit, alte Erinnerungen aufzufrischen und neue Eindrücke zu gewinnen.

Die Führung begann um 9 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße in Walsrode. Ronja Fiedler, Leiterin Rehabilitation, und Chantal Böttcher, duale Studentin im HEIDEWERK, begrüßten die Herren und führten sie zunächst in den Berufsbildungsbereich. Gemeinsam besichtigten sie eine Trafogruppe, gefolgt von der Tagesstätte für Senioren sowie der Tagesförderstätte. Anschließend besuchten sie den KFZ- und Anhänger-Service, die Montagegruppen sowie die Holzwerkstatt.

Zum Abschluss ging es für die Besucher mit Luisa Haller, Fachkoordinatorin Arbeitsbegleitende Angebote, ins Bistro Restaurant 37, wo ein gemeinsames Mittagessen mit Gesprächen rund ums Ehrenamt im HEIDEWERK sowie die Arbeitsbegleitenden Angebote, insbesondere das Kunstprojekt und die Kunstkalender, stattfand.

Die Männer waren sehr interessiert, stellten viele Fragen und erzählten auch viel von sich selbst. Es war ein schöner Besuch und wir freuen uns, dass wir der Gruppe Jedermann das HEIDEWERK näherbringen durften.

Weitere Beiträge

Unser Kunstprojekt geht in die nächste Runde!

Im April hat unser Kunstprojekt in Munster begonnen und befindet sich nun in vollem Gange! Die ersten Kunstwerke sind bereits entstanden, aber bis Ende des Monats wird noch munter weitergemalt.

Zukunftstag im HEIDEWERK e.V.

Am Donnerstag, den 26. April, durften wir motivierte Mädchen und Jungen zum Zukunftstag 2024 in unserer Werkstatt begrüßen!

Heidewerk expandiert: Zwei neue Gastronomie-Standorte

Am 20. Februar erschien ein Artikel über das HEIDEWERK in der Böhme Zeitung. In dem Beitrag wird über die Entstehung neuer Inklusionsbetriebe in Bomlitz und Schneverdingen berichtet. Wir laden herzlich dazu ein, den Artikel zu lesen und mehr über unsere Arbeit zu erfahren.

Führungsteam wieder komplett

Nach längerer Vakanz: Ronja Fiedler verstärkt zukünftig als viertes Mitglied die Gesamtleitung des HEIDEWERK und übernimmt die Leitung des Bereiches Rehabilitation. „Wir freuen uns, dass wir mit Ronja Fiedler eine engagierte und kompetente Nachfolge in diesem Bereich gefunden haben“, gab Geschäftsführer Bernhard Neuhausen auf der Mitliederversammlung des Vereins am 13. November bekannt.