Aktuelles

07. September 2023

Krippe Eckernworth – Spende einer Vogelfutterstation

Die Kinder in der Krippe Eckernworth sind echte Vogelliebhaber. Besonders an ihrer Vogelfutterstation erleben sie faszinierende Augenblicke. Doch als das alte Futterhaus der Witterung nicht mehr standhalten konnte, kontaktierte uns die Krippe.

Das HEIDEWERK entschloss sich, an dieser Stelle zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass eine Ersatzlösung für die Futterstation gefunden wird. Gestern, am 7. September, überreichten wir der Krippe Eckernworth ein nagelneues Futterhaus. Die strahlenden Kinderaugen und ihre Vorfreude auf die Vögel waren herzerwärmend.

Wir freuen uns, den Kindern mit unserer Spende Freude zu bereiten und hoffen auf viele spannende Vogelbeobachtungen.

Weitere Beiträge

Kirchengemeinde Müden zu Besuch im HEIDEWERK

Am Donnerstag, den 16. Mai, hatten wir Besuch von der Gruppe Jedermann aus der Kirchengemeinde Müden. Die Gruppe besteht aus insgesamt 16 Senioren, die regelmäßig Besichtigungen, Gemeinschaftsarbeiten oder Pilgerfahrten unternehmen. Fünf Mitglieder der Gruppe besuchten an diesem Tag das HEIDEWERK am Standort Walsrode.

Unser Kunstprojekt geht in die nächste Runde!

Im April hat unser Kunstprojekt in Munster begonnen und befindet sich nun in vollem Gange! Die ersten Kunstwerke sind bereits entstanden, aber bis Ende des Monats wird noch munter weitergemalt.

Zukunftstag im HEIDEWERK e.V.

Am Donnerstag, den 26. April, durften wir motivierte Mädchen und Jungen zum Zukunftstag 2024 in unserer Werkstatt begrüßen!

Heidewerk expandiert: Zwei neue Gastronomie-Standorte

Am 20. Februar erschien ein Artikel über das HEIDEWERK in der Böhme Zeitung. In dem Beitrag wird über die Entstehung neuer Inklusionsbetriebe in Bomlitz und Schneverdingen berichtet. Wir laden herzlich dazu ein, den Artikel zu lesen und mehr über unsere Arbeit zu erfahren.

Führungsteam wieder komplett

Nach längerer Vakanz: Ronja Fiedler verstärkt zukünftig als viertes Mitglied die Gesamtleitung des HEIDEWERK und übernimmt die Leitung des Bereiches Rehabilitation. „Wir freuen uns, dass wir mit Ronja Fiedler eine engagierte und kompetente Nachfolge in diesem Bereich gefunden haben“, gab Geschäftsführer Bernhard Neuhausen auf der Mitliederversammlung des Vereins am 13. November bekannt.